Metelsdorf, 06. November 2019

Aber sowas von ... Spontan der Einladung meiner Kollegin Christiane Berg nach Metelsdorf gefolgt, erwartete uns ein KAS-Vortrag mit der Professorin Dr. Karin Kraft, Inhaberin des Lehrstuhls für Naturheilkunde an der Uni-Medizin Rostock. Spannende und auch kontroverse Diskussion über die durchaus sparsam angewandten naturheilkundlichen Methoden und Verfahren als Teil moderner Medizin.

  Bild könnte enthalten: 1 Person  Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die lachen, Personen, die sitzen und Innenbereich

Schwerin, 05. November 2019

Pflege braucht Anerkennung und Öffentlichkeit. Heute wurden in feierlichem Rahmen Menschen geehrt, die sich mit besonderen Projekten im Pflegebereich beschäftigen.
Vielleicht bewerben SIE sich beim nächsten Mal?!
Der öffentlich ausgeschriebene Preis des Landespflegeausschusses und des Sozialministeriums würdigt fachlich herausragende und nachahmenswerte Projekte und Anbieter von Pflegeleistungen. Diesmal nahmen die Alzheimer Gesellschaft, Selbsthilfe Demenz Tanzcafe Lütten Klein, die Einrichtungen "Hartlich stuuv" Bröbberow und Auf der Helling Wismar den Preis entgegen.

Bild könnte enthalten: Text  Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Innenbereich  Bild könnte enthalten: 1 Person, Innenbereich

Banzkow, 04. November 2019

Zum 25. Geburtstag des Landesseniorenbeirates und zur Auszeichnung verdienter Vereinsvertreter eingeladen waren auch Mitglieder des Sozialausschusses des Landtages, für welchen der Vorsitzende ein Grusswort überbrachte. Interessante Aspekte beleuchteten auch der Vorsitzende des Beirates und die Sozialministerin, wie zum Beispiel das Engagement des ehemaligen Landtagspräsidenten Rainer Prachtl am Anfang des Weges. Am 23.4.2020 findet das 11. Altenparlament statt, eine wichtige Veranstaltung im Rahmen der gesetzlich verbrieften Mitwirkungsmöglichkeiten. Amüsant heute die Feststellung einer Sprecherin, dass der Landesjugendring älter als der Seniorenbeirat ist.

      Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die lachen

Ludwigslust, 03. November 2019

Einen Großteil unserer letzten Stadtvertretersitzung nahmen Vorschläge und Maßnahmen ein, die nach der Ausrufung des "Klimanotstandes" am 15.5. in Handlungsmaßnahmen münden sollen. Große Einigkeit herrschte bei einem Antrag kein Plastikgeschirr und -besteck bei öffentlichen Veranstaltungen in Ludwigslust zu verwenden oder auch ein Recup-System einzuführen. Die CDU-Fraktion konnte sich mit ihrem Antrag durchsetzen, im 30. Jahr der Deutschen Einheit Bäume zu pflanzen, als deutliches Zeichen für die Zukunft, zur CO2-Reduktion und um die Klimaschutzbemühungen zu untermauern.
Darüber hinaus wurden verdiente Kommunalpolitiker geehrt, darunter auch Birgit Wulf aus unserer Fraktion.

   Bild könnte enthalten: 7 Personen, Personen, die lachen, Innenbereich

Ludwigslust, 29. Oktober 2019

Lebendige Partnerschaft kann man es nennen, wenn Ludwigslust und Kamskoje Ustje ihr 25-jähriges Jubiläum feiern. Auch die Freunde aus der Partnerstadt Ahrensburg waren dabei. Da wurden gemeinsam erstmal Obstbäume gepflanzt. Deren Früchte mögen als Symbol der Freundschaft stehen. Anschließend wurde im Lichthof feierlich auf die Freundschaft angestoßen, zu der ein ausgeprägter Jugendaustausch gehört, Kontakte in Wirtschaft und Verwaltung und ein paar enthusiastische Organisatoren.

Bild könnte enthalten: Bildschirm  Bild könnte enthalten: 1 Person, steht, im Freien und Natur  Bild könnte enthalten: 4 Personen, einschließlich Helmut Schapper, Personen, die stehen und Anzug