Schwerin, 28. März 2019

Eine moderne SB-Zweigstelle eingebettet in eine historische Ausstellung. Als Ersparnis-Anstalt das erste eigene Objekt der Sparkasse in Schwerin ist das Gebäude heute Eigentum der Festspiele MV. Es bleibt in dieser kombinierten Konstellation und durch das Engagement der Verwaltungsratsmitglieder auch nach 200 Jahren eng mit der Sparkasse verbunden. An der Eröffnung durfte ich heute teilnehmen. Es lohnt sich die kleine Ausstellung in der Puschkinstraße einmal anzuschauen.

  Keine Fotobeschreibung verfügbar.  Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Schwerin, 27. März 2019

Die jüngste Teilnehmerin bei der Anhörungsreihe "Jung sein in MV" war heute das Töchterchen von Kollegin Julitz. Aber auch Schulklassen lauschten der öffentlichen Debatte. Quintessenz heute - Mobilität ist ein Thema für Jung und Alt - vom Fahrrad bis zum ÖPNV und SPNV wurde vieles betrachtet, das ggf. dazu führen kann, junge Menschen im Land und insbesondere auf dem Land zu halten.

  Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die lachen, Personen, die sitzen und Innenbereich

Ludwigslust, 26. März 2019

Der blaue Zweckbau mit der Aufschrift "Polizei" ist gut zu sehen von der B 5 aus in Ludwigslust. Hier hat die Kripo nun ihr neues Domizil. Zur Schlüsselübergabe gekommen war auch Innenminister Caffier. Die Kollegen öffneten gern ihre Türen für die Gäste. Das "Spiegelkabinett" für Gegenüberstellungen kannte ich bislang nur aus Filmen, von daher war es ein interessanter Blick von beiden Seiten.

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die stehen und Anzug  Bild könnte enthalten: 4 Personen  Bild könnte enthalten: 1 Person, steht und Innenbereich

Wöbbelin, 26. März 2019

Diesmal stand die Internationale Begegnung der Generationen auf der Agenda mit dem Programm anlässlich des 74. Jahrestages der Befreiung des KZ Wöbbelin. Aber auch die Planungen für 2020 waren Thema. Zunehmend schwieriger wird das Zeitzeugenthema, denn die "Erlebnisgeneration" ist inzwischen mindestens 80 Jahre alt oder schon verstorben.

Bild könnte enthalten: 8 Personen, Personen, die lachen, Personen, die sitzen, Tisch und Innenbereich

 

Parchim, 25. März 2019

Wo genau können wir ansetzen, um die ärzliche Versorgung im Landkreis LUP zu sichern. Im Kreisentwicklungskonzept festgeschrieben muss nun etwas passieren. Mit einem landkreiseigenen Stipendium ist es nicht getan, das war heute eindeutig. Aber die Befragung von Ärzten, Ministerien, der Modellregion Goldberg-Mildenitz, der Kassenärztliche Vereinigung, von Politik und Verwaltung ließen sich einige Ansatzpunkte ausmachen, die weiter verfolgt werden können.

Bild könnte enthalten: Text Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die sitzen, Tisch und Innenbereich  Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die lachen, Personen, die sitzen und Innenbereich