Techentin, 22. Januar 2018

Sozialministerin Drese besuchte die mit dem Siegel „Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnete Firma LSS Lewens Sonnenschutz-Systeme GmbH & Co.KG in der Ludwigsluster Bauernallee.
Begleitet wurde sie von den Landtagsabgeordneten Maika Friemann-Jennert und Dirk Friedriszik.
Neben einer Betriebsbegehung sprachen sie über die Voraussetzungen, die ein Unternehmen erfüllen muss, um mit dem Siegel „Familienfreundliches Unternehmen“ des Landkreises Ludwigslust-Parchim gewürdigt zu werden.
Das Familiensiegel ist ein klares Bekenntnis eines Arbeitgebers zu seiner sozialen Verantwortung.
Für Lewens heißt das z.B.: angemessene Arbeitszeiten Mo – Do 8,5 Std. täglich, Freitag 13.15 Uhr Feierabend, Urlaubsplanung unter Berücksichtigung familiärer Belange, Kooperation mit Hochschulen und Kindereinrichtungen, Kinderbetreuungszuschuss 50 % bei Vollzeit, maximal 2 Kinder, betriebliche Gesundheitsförderung (z.B. Rückentraining im Rahmen der Arbeitszeit,, Gesundheitstage), Bezuschussung gesundheitsfördernder Maßnahmen, Mitarbeiterkantine mit Dachgarten, Wasserspender, Heißgetränke, Obstangebot, Sonderzahlungen bei Niederkunft, Sonderurlaub bei bestimmten Familienereignissen, 
„Auch in Zukunft ist das Unternehmen bestrebt, die Arbeitsbedingungen für Menschen mit Familie weiter zu verbessern und auszubauen“, so Firmenchef Götz Lewens.

Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die lachen, Personen, die sitzen  Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die sitzen  Kein automatischer Alternativtext verfügbar. 

Meine Facebook-Seite