Ahlbeck, 04. August 2020

Der Arbeitskreis Soziales der CDU-Fraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern hatte sich aus aktuellem Anlass nach Ahlbeck auf der Insel Usedom begeben, um mit Rettungsschwimmern der DRK Wasserwacht, mit Bürgermeisterin, dem DRK-Landeschef und Kurdirektor der Kaiserbäder zu sprechen. Da konnten wir uns auch aktiv an den Vorführungen beteiligen, die natürlich viele Schaulustige anzogen. Modernes Rettungsgerät ist die eine Seite, die Bereitschaft, diesen Dienst zu tun die andere. Schwimmfähigkeit bei Jung und Alt ist ja Dauerthema, das Verhalten von Strandbesuchern gegenüber den Rettungskräften allerdings lässt zu wünschen übrig.
Vielen Dank an den DRK Kreisverband Ostvorpommern Greifswald e.V., den DRK Landesverband M-V e.V., die Wasserwacht und die Gemeinde Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf, Bansin für den interessanten Tag an der Ostsee!