Rostock, 03. August 2020

Der Arbeitskreis Soziales der CDU-Fraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern tourt gerade durchs Land. Eine gemeinsame Station mit meinen Kollegen Daniel Peters und Dr. Matthias Manhei war das Pflegeheim Südhus in Rostock. Hier standen uns hoch motivierte Mitarbeiterinnen Rede und Antwort. Auch der Heimbeirat wurde hinzugezogen. Ein Aspekt, der uns besonders aufmerksam werden ließ, war der Hinweis auf die stark steigenden Platzkosten innerhalb kurzer Zeit.

    Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die sitzen

  Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und im Freien, Text „mm Südhus Nord Zum Erlenholz 8“  Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Innenbereich, Text „Lernt das Wasser richtig kennen und es ird euch stets verlassl cher Freund seire“ Bild könnte enthalten: 1 Person, steht und Innenbereich

 

 

An der Rostocker Don-Bosco Schule kam der Arbeitskreis Soziales der CDU-Landtagsfraktion MV mit der Schulleitung und der Schulsozialarbeiterin ins Gespräch. Wo soll Schulsozialarbeit künftig angesiedelt sein, was muss sie leisten, was ist zu tun - waren unser prioritären Gesprächsthemen. Aber auch solche Projekte, wie die Medienscouts im Rahmen von Medienbildung und Datenschutz bis hin zu Gaming-Sucht, die Nutzung der sozialen Medien mit ihren positiven und negativen Seiten. Einen Rundgang durch das Haus gab Aufschluss über die Massnahmen im Rahmen der Corona-Pandemie, die auch Unterricht im freien umfasst.

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die stehen, Schuhe und Innenbereich  Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die stehen