Ludwigslust, 14. Mai 2019

Unter anderem konfrontierte Justizministerin Katy Hoffmeister die Gäste einer gemeinschaftlichen Veranstaltung der Seniorenunion und des CDU-Gemeindeverbandes Ludwigslust im Schlosscafe mit wichtigen Fragen. Wie stehen Sie zur Organspende? Wie ist das mit der Widerspruchslösung und der Praxistauglichkeit? Auch für die Ministerin ein interessantes Feld. 
Haben Sie eine Vorsorgevollmacht, eine Patientenverfügung bzw. Betreuungsverfügung für den Fall der Fälle? In ihrer charmanten und sehr erfrischend verständlichen Art beantwortete sie die Fragen, die sich schnell ergaben und wozu auch viele unterschiedliche Positionen zu Tage traten..
Darüber hinaus ging sie auch auf Fragen des Nachbarschaftsrechtes ein.

Bild könnte enthalten: 6 Personen, Personen, die sitzen, Tisch und Innenbereich  Bild könnte enthalten: 1 Person, Brille