Schwerin, 28. März 2019

Eine moderne SB-Zweigstelle eingebettet in eine historische Ausstellung. Als Ersparnis-Anstalt das erste eigene Objekt der Sparkasse in Schwerin ist das Gebäude heute Eigentum der Festspiele MV. Es bleibt in dieser kombinierten Konstellation und durch das Engagement der Verwaltungsratsmitglieder auch nach 200 Jahren eng mit der Sparkasse verbunden. An der Eröffnung durfte ich heute teilnehmen. Es lohnt sich die kleine Ausstellung in der Puschkinstraße einmal anzuschauen.

  Keine Fotobeschreibung verfügbar.  Keine Fotobeschreibung verfügbar.