Parchim, 20. März 2019

Auf einer Regionalkonferenz des Gesundheitsministeriums in Parchim ging es heute um die Sicherung der (haus)ärztlichen Versorgung, die vielerorts akut wird auf Grund der demografischen Entwicklung. Hier kamen die Kassenärztliche Vereinigung, der Minister Glawe, der Koordinator des Kreises Dittmarschen für ambulante Versorgung (der auch mit unserer Modellregion Amt Goldberg-Mildenitz kooperiert) und ein junger Arzt zu Wort. Ziel war es geeignete Ansätze zur nachhaltigen Sicherung der (haus)ärztlichen Versorgung gerade auch im ländlichen Raum zu finden. Es zeigte sich, dass es gar nicht so einfach ist, regional passende Konzepte zu entwickeln. Bereits am 25. März wird es ein Fachgespräch geben, um im Landkreis LUP an dieser Stelle weiter zu kommen.

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen  Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen  Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die sitzen