Schwerin, 02. November 2018

Heute war ich der Einladung des Erwerbslosenbeirates des Landes zum 21. Erwerbslosenparlament gefolgt, wo ich mich mit Kollegen des Landtages in einer Podiumsdiskussion zum Thema "Soziale Teilhabe für alle -Alternativen zu Hartz IV" stellte. Mit großem Respekt gehe ich aus der Veranstaltung vor denen, die ihre persönliche Situation in aller Öffentlichkeit darstellten.
Das geplante Gesetz zur Schaffung von neuen Teilhabechancen für Langzeitarbeitslose wurde von der Versammlung begrüßt. Und dass das Programm 'Bürgerarbeit' in MV bereits Früchte trägt und fortgeschrieben wird, ist auch positiv aufgenommen worden. Gleichwohl gibt es weitere Forderungen und Kritik, wie die Beibehaltung bisheriger Sanktionierungen. 
Das Prinzip von Fördern und Fordern wird politisch fortbestehen, aber Handlungsbedarfe in der Struktur der Arbeitslosigkeit wurden von allen Podiumsgästen gesehen.

  Bild könnte enthalten: Text  Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die lachen