Ludwigslust, 09. April 2018

Viele interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Ludwigslust waren heute in das Autohaus Hildesheim gekommen, um sich über die Pläne informieren zu lassen, die sich mit dem geplanten Tunnelbau verbinden. Dazu gehört u.a. ein ZOB, dort wo heute geparkt wird sowie der Ausbau des Pendlerparkplatzes. Die CDU Ludwigslust, die sowohl ihren Bürgermeisterkandidaten Daniel Günther als auch ihren Landratskandidaten Klaus-Michael Glaser mitgebracht hatten, wollte hören, wie es mit der Akzeptanz bei den Bürgern gegenüber dem, was bisher in Stadtvertretung und Ausschüssen beratschlagt wurde, tatsächlich aussieht. Ein wesentlicher Punkt drehte sich um die Wegstrecken, insbesondere um den Zugang zu den Bahnsteigen und auf die andere Seite der Bahnschienen über den bisher bestehenden Tunnel.

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.   Bild könnte enthalten: 12 Personen, Personen, die lachen, Personen, die sitzen

Meine Facebook-Seite