Ludwigslust, 09. April 2018

Fast alle Schüler der Edith-Stein-Schule traten heute für eine halbe Stunde vor das Schulgebäude, um Besuch aus Schwerin zu empfangen. 
Heute ging es nicht um das Schulgebäude, sondern um Ausstattung.
Über die Notwendigkeit dass sich Schulen an aktuelle Entwicklungen, auch bei der Informationstechnik anzupassen, hatte sich die CDU-Landtagsabgeordnete Maika Friemann-Jennert mit dem Direktor der Berno-Stiftung , Thomas Weßler bereits vor einiger Zeit unterhalten und ihn bzw. die EES auf eine entsprechende Fördermöglichkeit aufmerksam gemacht. 
Heute war es soweit. Der Minister für Inneres und Europa, Lorenz Caffier, übergab an die Edith-Stein-Schule in Ludwigslust einen Bewilligungsbescheid für die Beschaffung von Unterrichtsmaterialien, wozu eine Whiteboard, also eine interaktive digitale Tafel, die mit einem Computer verbunden ist, gehört. 
Schulleiterin Marion Löning wies in einer kleinen Ansprache darauf hin. 

Der CDU-Landratskandidat Klaus Michael Glaser war auch dabei. Als Dankeschön gab es wunderbaren Gesang der Erst- bis Sechstklässler. Darüber hinaus löcherten die Schüler den Minister mit Fragen, die er auch geduldig beantwortete.

       Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die stehen, Baum und im Freien   

 Bild könnte enthalten: 36 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und Kind