Ludwigslust, 12. April 2017

Gemeinsam mit Harry Glawe, dem Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit, besuchte ich heute die Firma 
Lewens Sonnenschutz-Systeme in Ludwigslust.
Geschäftsführer Götz Albrecht Lewens gründete das Unternehmen 1998. 
Die Firma gilt im In- und Ausland als Spezialist für Sonnen- bzw. Wetterschutz-Systeme, Glasdächer und Markisen zu 100% Made in Germany. 
 Heute produziert Lewens auf 18000 m² und will mittelfristig eine weitere Produktionshalle bauen und noch einmal die Markisenproduktion erweitern. 
170 MitarbeiterInnen finden hier Lohn und Brot und es sollen noch mehr werden. Daher sucht das Unternehmen Mitarbeiter, die Freude am selbständigen Arbeiten in der Pulverbeschichtung oder in der Markisenkonfektion haben.

    Bild könnte enthalten: 3 Personen, Anzug    Bild könnte enthalten: im Freien

                      Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die stehen und Anzug

 

Ludwigslust, 05. April 2017

Die Stadt Ludwigslust ehrte Herrn Christian Engel, der am Montag seinen 80. Geburtstag feierte auf seiner Stadtvertretersitzung mit einer Eintragung ins Goldene Buch.

                                     Auch an dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch!

Christian Engel ist als bekannter Ludwigsluster Elektromeister seit der Wende auch engagierter Kommunalpolitiker. So war er seit Anfang der neunziger Jahre der erste Kreistagspräsident im Altkreis Ludwigslust und wurde 1994 zum Stadtpräsidenten der Stadt Ludwigslust gewählt. Seitdem ist Christian Engel als „Ältester“ ununterbrochen in der Stadtvertretung aktiv; sei es im Hauptausschuss, im Ausschuss für Umwelt- und Kommunalwirtschaft, im Ausschuss für Wirtschaft, Sport, Kultur und Tourismus oder im Ausschuss für Bau, Umwelt und Energie. Aber auch für die Finanzen begeistert er sich und ist derzeit als Rechnungsprüfungsausschussvorsitzender der Stadtvertretung bestrebt, sich durch das große Zahlenwerk der Jahresabschlüsse der Stadt zu „kämpfen“.
Als Vorsitzender der Gesellen-Prüfungskommission sowie als stellvertretender Innungsobermeister der Elektroinnung fördert er die Entwicklung der jungen Handwerkergeneration. Im Seniorenbeirat setzte er sich in der Vergangenheit für die Belange der älteren Generation ein.
Christian Engel war Mitglied im Aufsichtsrat der städtischen Wohnungsbaugesellschaft VEWOBA und engagierte sich im Handels- und Gewerbeverein Ludwigslust. 
Wir danken für das außerordentliche, beständige und vielfältige Engagement.

                                              Bild könnte enthalten: 3 Personen, Anzug

Schwerin, 05. April 2017

In der heutigen ersten Lesung eines Fünften Gesetzes zur Änderung des KiföG hob die sozialpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion Maika Friemann-Jennert hervor, dass die Einführung einer dualen Ausbildung ein erster Schritt sei, auch im Bereich der Fachkräfte in Kindertagesstätten die Ausbildungsbedingungen attraktiver zu gestalten:
„Die Auszubildenden werden nämlich eine Vergütung erhalten. Dadurch versprechen wir uns einen deutlichen Anreiz auch für jungen Leute, die sich bislang die Vollzeit-schulische Ausbildung als „Staatlich anerkannter Erzieher“ nicht leisten konnten“. 
Frau Friemann-Jennert betonte aber: „Aus unserer Sicht muss ganz klar auch den Freien Schulträgern die Möglichkeit eingeräumt werden, diese neue Ausbildungsform anzubieten. Schulen in freier Trägerschaft sind eine wünschenswerte Ergänzung und Bereicherung unseres Schulsystems“.
Frau Friemann-Jennert begrüßte, dass im neuen KiföG die Definition der Fachkräfte um viele Berufsgruppen deutlich erweitert wird, warnt aber: „Die Erweiterung des Katalogs darf nicht dazu führen, dass der Fachkräftebedarf in den neu aufgenommenen Berufen noch zusätzlich verschärft wird. Sollte sich diese Situation ergeben, muss nachgesteuert werden“.

Lübtheen, 03. April 2017

Die Feuerwehr Lübtheen konnte sich heute über einen Bewilligungsbescheid für die Ersatzbeschaffung eines Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs freuen. Das wurde auch zum Anlass genommen, sich ein entsprechendes Fahrzeug vorführen zu lassen. Im Gespräch mit den Feuerwehrleuten war dann auch zu erfahren, dass all das Equipment heute notwendig ist, da die Hilfeleistungen eben häufig über das Löschen von Bränden hinaus geht.

Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die stehen  Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Himmel und im Freien  

    Bild könnte enthalten: 5 Personen, im Freien

Grabow, 20.März 2017

Am Abend des 20. März 2017 trafen sich die Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes Grabow, um einen neuen Vorstand zu wählen. Mit dabei waren auch die beiden Landtagsabgeordneten Wolfgang Waldmüller und Maika Friemann-Jennert, die auch gleich einen Part im Wahlprozedere bekamen. Der Kreisvorsitzende übernahm die Versammlungsleitung, seine Stellvertreterin die Protokollführung. Und dann ging es Schlag auf Schlag. Zum neuen Vorsitzenden wurde Wolfgang Schmidt, seines Zeichens Bürgermeister in Dambeck mit 100% der Stimmen gewählt. Stellvertreter bleibt in bewährter Form Andreas Hohl. Als Beisitzer fungieren in den nächsten 2 Jahren Edgar Schröter, Torsten Berkhahn, Markus Rohst und Hans-Jürgen Stier.
Der neue Vorsitzende erklärte nach diesem Neustart, dass Gemeindeverband und Stadtfraktion künftig eng zusammen arbeiten werden, aber auch das Amtsgebiet stärker in den Fokus zu nehmen sei. Der Aufgabe stelle er sich mit Hilfe seiner Vorstandsmitglieder gern. 
 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die sitzen, Tisch und Innenbereich  Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Personen, die stehen


                             
Bild könnte enthalten: 1 Person, Streifen   Herzlichen Glückwunsch den Gewählten und gutes Gelingen!

Meine Facebook-Seite